home home    
   
 
aktuelles
leitbild
konzept
unser haus
kinderhaus live
veranstaltungen
tipps & links
kontakt
 

 


Im Rahmen der nächsten Erweiterung der Notbetreuung können ab dem 25. Mai 2020 die Kinder, die definitiv im September 2020 eingeschult werden, die Notbetreuung in Anspruch nehmen.


Den wöchentlichen Speiseplan finden Sie hier zum Download:


Folgende weitere Gruppe kann ab Montag, den 11. Mai die Notbetreuung in Anspruch nehmen: Kinder mit (drohender) Behinderung, für die ein Anspruch auf Eingliederungshilfe durch Bescheid besteht. Da die heilpädagogischen Gruppen seit 6. Mai für alle Kinder auf heilpädagogischen Plätzen in einem beschränkten Betrieb wieder geöffnet sind, betrifft diese Änderung alle Kinder auf Integrationsplätzen, die nicht ohnehin bereits im Rahmen der Notbetreuung versorgt werden. Die aktuellen Regelungen zur Kinderbetreuung entnehmen Sie bitte dem Newsletter des StMAS:

341. Newsletter des Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales vom 7. 5. 2020


Formular "Erklärung zur Berechtigung einer Notbetreuung" gültig ab 27.4.2020

Als kleines "Zuckerl" in diesen Zeiten bieten wir Ihnen das Kinderhaus - Kochbuch zum Download an, das vor einigen Jahren von Eltern und Mitarbeitern erstellt wurde und das eine Sammlung von Lieblingsrezepten beinhaltet. Viel Freude beim Nachkochen und guten Appetit!









17. 4. 2020

Liebe Familien, nach der gestrigen Pressekonferenz der bayerischen Staatsregierung ist in etwa bekannt, wie die bayerische Strategie im Kampf gegen Corona aussehen wird.
Klar ist, dass die Kindertagesstätten in Bayern bis auf weiteres nur im Notbetrieb öffnen dürfen. Eine Ausweitung des Notbetriebs wurde angekündigt, Einzelheiten hierzu sind noch offen. Sobald wir offizielle Details von den zuständigen staatlichen Institutionen erhalten, werden wir an dieser Stelle weitere Informationen veröffentlichen.

Für Familien, die aufgrund der besonderen Situation aus beruflichen Gründen finanzielle Einbußen erleiden, finden Sie als Download hier wichtige Informationen zu möglicher Unterstützung durch die Wirtschaftliche Jugendhilfe:
Schreiben des Referat für Bildung und Sport


+++ Ab sofort werden wir wichtige Informationen, falls vorhanden, neben dieser Website auch über die e-Mail-Adressen der Gruppen an die Familien kommunizieren +++



Liebe Familien,


in dieser Ausnahmesituation wenden wir uns mit einem Gruß aus der Floßmannstraße an Sie.
Wir hoffen, dass es Ihnen gelingt, diese herausfordernde Zeit, gerade mit Kindern zuhause, so gut als möglich zu meistern. Auch wünschen wir Ihnen allen Gesundheit und dass Sie und Ihre Angehörigen frei von Infektionen bleiben.
Uns ist bewusst, das uns alle Fragen beschäftigen bis belasten, die allen neu sind. Sie als Eltern fragen sich sicherlich, wie es sich mit den Kosten für die Betreuung verhält, die gerade nicht stattfindet, oder ob wir weiterhin die Beiträge für das Essensgeld erheben werden müssen. Diese Fragen befinden sich derzeit in Prüfung und können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beantwortet werden. Sobald es Klarheit gibt, werden wir Sie in Kenntnis setzen. Bis dahin bieten wir an, telefonisch und per E-Mail für Ihre Fragen zur Verfügung zu stehen. Die wichtigsten Informationen zum Thema Corona, Kinderbetreuung, Notbetreuung etc. entnehmen Sie bitte untenstehenden Links und Elternbriefen. 

Unsere Psychologinnen bieten Ihnen bei Bedarf weiterhin Beratung an. Bitte kontaktieren Sie die zuständige Psychologin unter Angabe Ihrer Telefonnummer über folgende e-Mail-Adresse:



Darüber hinaus bietet der Verein zur Förderung der Familientherapie und -beratung e.V. derzeit kostenlose Beratung für Familien an, die unter Belastungen durch die aktuelle Situation leiden.

Folgenden aktuellen Link des Pädagogischen Instituts möchten wir Ihnen nicht vorenthalten und hoffen, dass Sie dem hilfreiche Anregungen entnehmen können:

Eltern und Kind allein zuhause

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass wir als Gesellschaft diese Krise so bald wie möglich durchgestanden haben werden.

Vielen Dank,

Ihre Hausleitung


COVID-19 Tipps für Eltern
(Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)


Die bayerische Regierung hat am 13. März 2020 beschlossen, dass ab Montag, den 16. März alle Schulen und Kindertagesstätten in Bayern aufgrund der Situation um den Corona-Virus zunächst bis zum Ende der Osterferien geschlossen werden, d.h. incl. bis zum Sonntag, den 19. April 2020. Etwaige Änderungen, neue Informationen und die Frage, wie es danach weitergeht, entnehmen Sie bitte unserer Website.
Wir wünschen allen Familien Gesundheit, und dass es Ihnen gelingt, die kommenden Wochen ohne Komplikationen zu überstehen.




 










Bitte beachten Sie auch weiterhin die Schulengel-Aktion und denken Sie bei Ihren Online-Einkäufen daran, sich über das Schulengel-Portal einzuloggen, damit wir möglichst rasch unser nächstes Spendenziel erreichen werden.

www.schulengel.de